Home ->  Bürger Büro -> Umwelt, Klimaschutz & Wohnen -> Wohnraumförderung

Wohnraumförderung

Bau und Erwerb von Eigenwohnraum

Mit zinsgünstigen staatlichen Baudarlehen und / oder mit zinsverbilligten Darlehen der Bayerischen Landesboden-Kreditanstalt kann der Bau bzw. der Erwerb von neuen, als auch der Erwerb von gebrauchten Immobilien in der Form von Eigentumswohnungen oder Familienheimen zur Eigennutzung gefördert werden.

Voraussetzung für eine mögliche Antragstellung ist, dass eine nach der Haushaltsgröße gestaffelte Einkommensgrenze nicht überschritten wird. Eine weitere Voraussetzung ist, dass ausreichend Eigenkapital vorhanden ist.

Anpassung von Eigenwohnraum an die Belange von Menschen mit Behinderung

Mit einem leistungsfreien Baudarlehen können bauliche Maßnahmen gefördert werden, die im Zusammenhang mit der Behinderung stehen.

Voraussetzung für eine mögliche Antragstellung ist, dass eine nach der Haushaltsgröße gestaffelte Einkommensgrenze nicht überschritten wird.

Fördermaßnahmen für Mietwohnraum

Auskünfte hierzu erteilt die Regierung von Schwaben, Fronhof 10, 86152 Augsburg

Allgemeine Hinweise:

Der Antrag auf Fördermittel ist rechtzeitig vor Baubeginn oder Kaufvertragsabschluss bei der Kreisverwaltungsbehörde (Stadtverwaltung oder Landratsamt) zu stellen, in deren Bereich sich der betreffende Wohnraum befindet.

Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung von Fördermitteln besteht auch bei Erfüllung sämtlicher Voraussetzungen nicht.

Merkblätter und Anträge (auch für Mietwohnraum) stehen im Internet unter www.wohnen.bayern.de zum download zur Verfügung.

Weitere Informationen bzw. einen Termin für ein persönliches Gespräch erhalten Sie bei:

Frau Ellen Köhler
Tel. 0831 25 25-300
E-Mail: wohnungswesenE-Mail at Zeichenkempten.de

 


Wohnraumförderung