Prunkräume der Residenz

Die Prunkräume in der einstigen Fürstäbtlichen Residenz zu Kempten gehören wohl zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, die sich der Besucher als Pflichtprogramm vornehmen sollte. Nicht nur der Bau der Residenzanlage und die St. Lorenz-Basilika bieten ein beeindruckendes Bild. Eine wahre Augenweide sind die prächtigen fürstäbtlichen Wohnräume, die einst der kunstsinnige Fürstabt Anselm von Reichlin-Meldegg zwischen 1732 und 1742 einrichten ließ. Der Stuck und die Malerei stellen in ihrem Zusammenwirken und in ihrer Prachtentfaltung eine wahre Sinnesfreude des Barock und Rokoko dar.

Öffentliche Führungszeiten:
April bis September:   
täglich außer Montag
9.00 - 15.45 Uhr, alle 45 Minuten
Oktober:         
täglich außer Montag
10.00 - 16.00 Uhr, alle 45 Minuten
November, Januar bis März:  
Samstag & Sonntag
10.00 - 16.00 Uhr, alle 45 Minuten  
während des Weihnachtsmarktes vom 25.11. - 22.12.2016
täglich
12.15 - 16.00 Uhr, alle 45 Min.

Treffpunkt: 
Residenz, Eingang Westseite

Dauer: 
ca. 1 Stunde

Kosten:
Führung kostenlos, Eintritt wird erhoben

Eintritt:
Erwachsene: 3,50 €
Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren): frei
Schulklassen: frei


Prunkraum in der Residenz 
Prunkraum in der Residenz

Weitere Informationen zu den Prunkräumen