Jahr 2017

Mobilfunk in Kempten-Südwest - Baubeginn für Sendemast

2. Februar 2017. Voraussichtlich am 6. Februar 2017 beginnt der Bau des ca. 40 Meter hohen neuen Sendemasts der Telekom auf dem Haubenschloss beim Jägerdenkmal / Allgäu-Gymnasium. Den Ausbau ihres Mobilfunknetzes im Kemptener Südwesten hatte die Deutsche Telekom bereits 2012 angekündigt.

Das Ziel einer neuen Ausrichtung der Mobilfunkversorgung in diesem Stadtbereich wurde in den Sitzungen des Planungs- und Bauausschusses am 18. März 2014 und 9. April 2014 diskutiert. Bestätigt durch die fachliche Prüfung des Umweltinstituts München e.V., das die Stadt Kempten eingeschaltet hatte, erwies sich der Standort beim Jägerdenkmal als funk- und immissionstechnisch am besten geeignet.

Am 3. Juli 2014 folgte eine mehrstündige Bürgerinformationsveranstaltung in der Aula des Allgäu-Gymnasiums. Nachdem auch im Nachgang dazu keine größeren Bedenken gegen den Situierung vorgebracht wurden, hat der Planungs- und Bauausschuss am 29. Juli 2014 den neuen Standort nach sorgfältiger Abwägung einstimmig beschlossen. Baurecht für den neuen Mast besteht inzwischen ebenfalls: Der Bauherr Deutsche Funkturm GmbH reichte im November 2015 einen Bauantrag ein, der genehmigt werden konnte.

Das Immissionsgutachten ist im Internet unter http://www.kempten.de/de/media/Mobilfunk-Immissionsgutachten_KE-West_Haubenschloss_20131121(1).pdf einzusehen.

 zurück zur Übersicht