Jahr 2016

Kunstausstellung zur Allgäuer Festwoche wird 2017 erstmals im neuen Sonderausstellungsraum im Marstall zu sehen sein

2. Dezember 2016. Bereits seit 1948 zeigt die Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche einen Überblick über das Kunstschaffen im Allgäu. Die diesjährige 67. Ausstellung vom 13. August bis 11. September hatten sich beinahe 5000 Besucherinnen und Besucher angesehen.

Für den Großteil des Publikums ist diese alljährliche Schau mit dem Hofgartensaal verbunden. Nur sehr langjährige Stammgäste können sich daran erinnern, dass die Ausstellung vor Jahrzehnten im Zumsteinhaus und in der Orangerie  gezeigt wurde.

Die 68. Kunstausstellung wird nun neue Wege gehen und erstmals 2017 im Marstall zu sehen sein:  Kultur- sowie Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats hatten der  Schaffung eines zeitgemäßen Sonderausstellungsraumes - mit einem variablen Stellwandsystem und leuchtkräftigem Licht – zugestimmt. Mit dem neuen Ort soll auch eine Erneuerung des Erscheinungsbildes einhergehen, die das Kulturamt unter Leitung von Martin Fink in Kooperation mit dem BBK in den nächsten Monaten erarbeiten wird.


 

 zurück zur Übersicht