Jahr 2016

Servicestelle Frau und Beruf geht in der Beratung neue Wege

10. November 2016. Um Frauen bei Integration und Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt sowie bei der Existenzgründung noch besser unterstützen zu können, wurde jetzt das Beratungsangebot der Servicestelle Frau und Beruf intensiviert.

Servicestelle Frau und Beruf
Servicestelle Frau und Beruf
In Zukunft können Teilnehmerinnen ein acht Stunden umfassendes Rundum-Betreuungspaket erhalten, das alle Aspekte einer beruflichen Neuorientierung beinhaltet.
Angeboten wird eine auf jede Frau individuell zugeschnittene Mischung aus Einzelberatungen, Coachings und Workshops. Deren Ziel ist es unter anderem, persönliche Hemmnisse bei der Aufnahme einer Arbeit zu erkennen, zu bearbeiten und zu lösen und somit den erfolgreichen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu ermöglichen. Die Teilnehmerinnen des Betreuungspaketes können sich aber auch begleiten lassen beim Gang in die Selbständigkeit.
Das Angebot ist kostenlos. Teilnehmen können daran Wiedereinsteigerinnen nach der Elternzeit, Arbeitslose, Langzeitarbeitslose, Existenzgründerinnen sowie Frauen, die  nach einer längeren Phase der Pflege von Angehörigen zurück in den Beruf wollen. Schnittstelle aller Zielgruppen in der Servicestelle Frau und Beruf sind die Themen zur Persönlichkeitsentwicklung. Es gibt daher ein großes Angebot an Workshops und Seminaren in diesem Bereich.

Information und Bewerbung für das Betreuungspaket bei der 
Servicestelle Frau und Beruf
Sandstr. 10
87439 Kempten
Tel. 0831/ 2525- 8050
frau-und-berufE-Mail at Zeichenkempten.de

Die Servicestelle wird von der Stadt Kempten sowie den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu getragen. Die Finanzierung des Projektes erfolgt aus Fördermitteln des Freistaates Bayern, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, dem Eigenanteil der Träger und zu einem geringen Teil aus Einnahmen aus Seminargebühren. Die Geschäftsführung liegt bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Kempten.
 zurück zur Übersicht