Jahr 2017

Aktionswoche in Kempten vom 17. bis 21. Juli 2017

12. Juni 2017. „So geht Heimat.“ - unter diesem Titel veranstaltet die Stadt Kempten vom 17. bis 21. Juli 2017 in Kooperation mit DACHSER SE, dem Kinderhilfswerk „terre des hommes“ und dem Theater in Kempten eine gemeinsame Aktionswoche, bei der das Allgäu auf Indien trifft.

Aktionswoche
Aktionswoche
Mit zahlreichen Einzelveranstaltungen, Aufführungen und Diskussionsrunden, umrahmt von einer großen Ausstellung im Hofgartensaal, wird die gesamte Stadt zu einer Bühne für die Vielfalt des „Zuhauseseins“:

Einmalige Formate:
Montag 17. Juli, 20 Uhr: Stadttheater
„Was uns verbindet, ist die Liebe zur Kuh“
Die Impro-Bollywood-Show - inszeniert vom Allgäuer ImproTheater „Die Wendejacken“-  nimmt das Publikum mit auf eine improvisierte und ungewöhnliche Indienreise. Musikalisch unterstützt werden sie von Andreas Schütz und Magnus Dauner.

Dienstag 18. Juli, 10 Uhr: Colosseum Center Kempten (für Schulen)
„Lion – Der lange Weg nach Hause“
Ein Film von Garth Davis.

Dienstag 18. Juli: Beginn der Abendveranstaltung laut Kinoprogramm Colosseum Center Kempten
„Lunchbox“
Ein Film von Ritesh Batra

Mittwoch 19. Juli, 17 Uhr: Audimax der Hochschule Kempten (Eintritt frei)
„Indien – (nicht nur) aus akademischer Perspektive“
Ein indisch-deutscher Länderabend an der Hochschule Kempten

Donnerstag 20. Juli, 19 Uhr: Haus International
„Am Tisch: Indien und Allgäu – Zwischen Klischee und Wirklichkeit“
Ein kulinarisches Tischgespräch

Freitag 21. Juli, 20 Uhr: Stadttheater
„Vom Indus an die Iller“
Bei dieser moderierten Reise treffen Allgäuer Musiker auf indische Musik, kleine Theaterszenen aus Indien auf die Kemptener Theaterbühne und fünf Jugendliche aus Indien auf fünf Jugendliche aus Deutschland.
In Tandeminterviews geben die Künstler Tristan Schulze, Magnus Dauner, die Kerberbrothers, Bernhard Simon (CEO DACHSER) und Jörg Angerstein (Vorstandssprecher terre des hommes) Impulse und Hintergründe zu diesen interkulturellen Begegnungen.

Tägliche Formate:
Dienstag 4. Juli bis Sonntag 6. August; Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr: Hofgartensaal der Residenz
(Eintritt frei)
„Frau.Land.Flucht“
Eine fotografische Suche nach Heimat von Frauen in Indien und im Allgäu.
Doppelausstellung des Berliner Fotografen Nicolaus Schmidt und der Allgäuer Videokünstlerin Veronika Dünßer-Yagci mit dem Fotografen Kees van Surksum.

Montag 17. Juli bis Freitag 21. Juli, täglich 12.30 Uhr: Buchhandlung Lesezeichen (Eintritt frei)
„Chai meets Literature“
Schauspielerinnen und Schauspieler lesen aus der modernen indischen Literatur.

Montag 17. Juli bis Freitag 21. Juli, täglich 18 Uhr (Eintritt frei):
Yoga im Hofgarten
mit den Allgäuer Yoga-Schulen:
Yogabi – Ashtanga Yoga Kempten, Yoga im Allgäu Sonthofen, Kamala Yoga
Kempten, Ananda Yoga Zentrum Kempten

Montag 17. Juli bis Freitag 21. Juli, nach Absprache (für Schulen)
„Sichtwechsel: Straßenkind für einen Tag“
Perspektivenwechsel für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4 bis 8.

Tickets für die kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten Sie ab sofort im AZ Service-Center, Bahnhofstraße 13, 87435 Kempten (Allgäu), oder unter www.allgaeuticket.de.

Weitere Informationen zum Programm der Aktionswoche finden Sie online unter:
www.so-geht-heimat-kempten.de

 zurück zur Übersicht