Home ->  Bürger Büro -> Umwelt, Klimaschutz & Wohnen -> Klimaschutz -> Masterplan 2050 -> Konzept "Klima schützen - Kempten handelt"

Konzept "Klima schützen - Kempten handelt"

Mit dem "Masterplan 100% Klimaschutz bis 2050: Klima schützen - Kempten handelt" hat der Stadtrat im Dezember 2013 das lokale Masterplankonzept und die langfristige Klimaschutzstrategie der Stadt Kempten bis zum Jahr 2050 beschlossen. Die Handlungsschwerpunkte des Klimaschutz-Masterplankonzepts liegen in den Bereichen Stadtplanung, Mobilität, Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung.


  
DOWNLOAD MASTERPLANKONZEPT
"Masterplan 100% Klimaschutz bis 2050: Klima schützen - Kempten handelt" (pdf, Stand: Dezember 2013) >

Das wissenschaftliche Konzept entstand in einem etwa anderthalbjährigen Prozess unter der Federführung des Klimaschutzmanagers der Stadt Kempten gemeinsam mit dem energie- und umweltzentrum Allgäu (eza!). Die quantitative Grundlage hierfür bildet eine aktualisierte Energie- und Treibhausgas-Emissions-Bilanz. Darauf aufbauend wurden Zukunftsszenarien für den Zeitraum bis zum Jahr 2050 erarbeitet, die aufzeigen, wie die Ziele des Masterplanprojekts in Kempten erreicht werden können. Die übergreifenden Ziele sind die Halbierung des derzeitigen Energieverbrauchs sowie eine drastische Absenkung klimaschädigender Treibhausgas- und CO2-Emissionen um bis zu 95%. 

In einem eigenen "Visionskapitel" wird dazu beschrieben, wie die zu einer Klimaschutzstadt umgebaute Allgäumetropole im Jahr 2050 aussehen und wie sich das Leben im Jahr 2050 in Kempten gestalten könnte. Herzstück des Masterplankonzepts ist das Kapitel "Leit- und Schlüsselprojekte". Darin findet sich eine umfangreiche Klimaschutz-Projektliste, die unter Beteiligung des Energieteams der Stadt Kempten, der im Stadtrat vertretenen Fraktionen sowie den Teilnehmern des ersten Kemptener "Klimaschutz-Bürgerforum" entwickelt wurde. Die dort gesammelten Klimaschutz-Ideen wurden in Leitprojekten zusammengefasst, von denen der Umweltausschuss insgesamt zehn als sogenannte Schlüsselprojekte ausgewählt hat, deren Umsetzung erforderlich ist, um die hoch gesteckten Ziele des Masterplans in Kempten umzusetzen. Ein umfangreiches Monitoring- und Zielcontrolling soll die mit der Umsetzung der verschiedenen Klimaschutzprojekte erreichten Energie- und Emissionseinsparungen zählbar bzw. sichtbar machen und gleichzeitig der Qualitätssicherung dienen.

Die ersten vier konkreten Projekte aus dem Konzept hat der Stadtrat zur Umsetzung für 2014 beschlossen:

  • Pilotprojekt Energieeffizienz im Einzelhandel und Auswahl eines Stadtquartiers, in dem eine umfassende energetische Sanierung durchgeführt wird
  • Planung und Errichtung eines Fahrrad-Parkhauses
  • Umgestaltung des wissenschaftlichen Masterplankonzepts zu einer Bürgerbroschüre
  • Projekt zur Steigerung der Energieeffizienz in privaten Haushalten

Fragen?
Klimaschutzmanager Thomas Weiß ist Ansprechpartner bei der Stadt Kempten für alle Fragen rund das Thema Klimaschutz:
Telefon: 0831 2525-8123
E-Mail: klimaschutzE-Mail at Zeichenkempten.de