Jakobus-Pilgerweg

Der Jakobus-Pilgerweg von München nach Bregenz führt auch über die Stadt Kempten.
Die Route ist ausgeschildert.

Route Nord:

leicht; meist geteert; Weg über Mariaberg mittelschwere Wiesenwege

Wegeverlauf:

Rößlings
Bachtelweiher
Ludwigshöhe
Querung Schumacherring
Engelhaldepark
Füssener Straße
zur St. Mang-Brücke (Abstecher zum Archäologischen Park Cambodunum)
in Richtung St.-Mang-Platz (Besuch der unterirdischen Erasmuskapelle)
weiter über den Rathausplatz (Tourist Information, Rathausplatz 24)
Residenzplatz (Führung durch die Prunkräume in der Residenz)
und Kornhausplatz (Einblick ins Allgäu-Museum)
Wartenseestraße und Reiserweg
Querung Adenauerring
über den Reichelsberg
Fußgängerbrücke über die Rottach
links über Heggersbachtobel
zur Mariaberger Straße
über den Mariaberg
weiter zum Herrenwieser Weiher

Sehenswürdigkeiten:

Archäologischer Park Cambodunum
St. Mang-Kirche
Schauraum Erasmuskapelle am St. Mang-Platz
Altstadt mit Rathaus
Prunkräume in der Residenz
St. Lorenz-Basilika
Zumsteinhaus
Allgäu-Museum im Kornhaus
Panoramablick vom Mariaberg

Pilgerstempel:

Der Pilgerstempel ist an nachfolgenden Stellen erhältlich:

  • St. Mang Kirche (im Eingangsbereich)
  • Erasmuskapelle (St. Mang Platz), Mo. - So. 11.00 - 17.00 Uhr,
    Mi. geschlossen 
  • Tourist Information Kempten, Rathausplatz, Mo. – Fr. 9.00 - 17.00 Uhr (ganzjährig), Sa. 10 – 13 Uhr (Mai - Okt.)
  • St. Lorenz-Basilika, Di. – Fr. im Pfarrbüro 10.00 -12.00 Uhr und nach/während den Gottesdiensten in der Sakristei
  • Café „arte“ im Kornhaus, Kornhausplatz (gegenüber St. Lorenz-Basilika), Di. – So. 10.00 – 16.00 Uhr


Jakobsmuschel 
Jakobsmuschel

Die Jakobus-Pilgerwege im Oberallgäu: Streckenverläufe 

Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Privatzimmer