Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016
Motto: „Gemeinsam Denkmale erhalten“

Programm in der Stadt Kempten (Allgäu)

Das Motto des "Tag des offenen Denkmals" am 11. September 2016 lautet „Gemeinsam Denkmale erhalten“  – ein hochaktuelles Thema, steht es doch als Zeichen für ein gemeinschaftliches Handeln.
Uns erscheint heute eine Bürgergesellschaft mit allen Möglichkeiten der Partizipation als selbstverständlich, musste allerdings in den 1960er und 1970er Jahren erst eingefordert, durchgesetzt und verankert werden. Das Bewusstsein für die Denkmalpflege änderte sich grundlegend durch das Europäische Denkmalschutzjahr 1975, welches der Europarat ausrief.
Der Tag des offenen Denkmals ist geradezu ein Paradebeispiel dafür, wie es gelingen kann, die Kräfte der öffentlichen und privaten Initiativen für Denkmalschutz und Denkmalpflege zu vereinen und zu einem großartigen Erfolg für die Wahrnehmung und Anerkennung der engagierten Arbeit Vieler zu machen.

Mit großer ehrenamtlicher Unterstützung konnte dazu in Kempten wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt werden.
Neben interessanten Führungen und Erläuterungen durch Bauwerke aus unterschiedlichsten Epochen, die ansonsten der Bevölkerung meist nicht öffentlich zugänglich sind, wollen wir mit einer Ausstellung im Beginenhaus den Fokus auf die Veränderungen in unserem Stadtbild richten.

Im Einzelnen gestaltet sich der Tag des offenen Denkmals in Kempten (Allgäu) folgendermaßen:

Glögglerhaus in Altusried
Besichtigung des 300 Jahre alten Bauernhauses,
Trachtenverein Koppachtaler / Dorfmuseum

10:00 Uhr und 17:00 Uhr
Treffpunkt: Poststraße 10, Altusried


Zumsteinhaus
 Besichtigung des leeren Hauses

10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Führungen zur Hausgeschichte um
10:30 Uhr, 13:30 Uhr und 15:00 Uhr

Interaktiver Ideenspieltisch
für das neue Kempten-Museum

Treffpunkt: Residenzplatz 31


 
Beginenhaus
Ausstellung zum Thema
„Bilder der Vergangenheit von Roger Mayrock“

Filmvorführung „Drohnenflug über das Haus“

10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ganztägig alle halbe Stunde Führungen durch das Beginenhaus
Café im Nonnenturm

Eingang Burghaldegasse


Direktorenvilla Rosenau
Führungen durch das Denkmal

11:00 Uhr – 14:00 Uhr
Treffpunkt: Rosenau 7


Weberei-Shedhalle
Führungen durch das Denkmal

12:00 Uhr – 15:00 Uhr
Treffpunkt: Keselstraße 18, Eingang Südseite


Ehem. Wohnhaus des Malers Franz Georg Hermann (später kath. Waisenhaus) mit Besenkapelle
Führungen durch das Haus und Besichtigung der Kapelle

11:00 Uhr und 14:00 Uhr
Treffpunkt: Memminger Straße 57


An dieser Stelle möchten wir die Kemptener Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zu diesem bunten Programm einladen und hoffen auf eine ähnlich gute Resonanz wie in den letzten Jahren.
   
Allgemeine Informationen zum Tag des offenen Denkmals >