Jahr 2017

Sanieren mit GRIPS - Stadt Kempten fördert die energetische Altbau-Sanierung

26. Januar 2016. Mit der Kampagne „Sanieren mit GRIPS“ – heuer bereits zum fünften Mal durchgeführt - fördert die Stadt Kempten die energetische Altbau-Sanierung. Die Kampagne richtet sich an alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern (Baujahr vor 1995) in Kempten.

Sanieren mit GRIPS
Sanieren mit GRIPS
Kern der Aktion sind 80 kostenlose, unabhängige und unverbindliche „Heizungs-Visiten“, die bei interessierten Bürgerinnen und Bürgern direkt in ihren Eigenheimen von erfahrenen Energieberatern durchgeführt werden.

Ab sofort können sich interessierte Kemptener für „Sanieren mit GRIPS“ anmelden. Informationsflyer  liegen im Rathaus der Stadt Kempten, im eza!-Haus in der Burgstraße, beim AÜW und in den Filialen der Sparkasse Allgäu aus. Anmeldungen sind bis zum 4. März 2016 möglich beim Klimaschutzmanager der Stadt Kempten, Herrn Thomas Weiß, entweder telefonisch, per E-Mail oder auf dem Postweg.

Wer sich direkt über das „Sanieren mit GRIPS“ Angebot informieren möchte, hat dazu die Gelegenheit auf den Altbautagen am 27. und 28. Februar 2016 in der Hochschule Kempten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontaktdaten für die Anmeldung zu „Sanieren mit GRIPS“:
Stadt Kempten
Klimaschutzmanagement
Thomas Weiß
Kronenstraße 8
87435 Kempten (Allgäu)
Tel.: 0831/2525-8123
E-Mail: klimaschutzE-Mail at Zeichenkempten.de

 

 zurück zur Übersicht