Home ->  Bürger Büro -> Ausschreibungen

Ausschreibungen

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Die Stadt Kempten (Allgäu) – Hochbauamt – beabsichtigt, die Tief-, Garten- und Landschaftsbauarbeiten für das Hildegardis-Gymnasium in Kempten (Allgäu) zu vergeben. Im Rahmen der Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen werden die Freianlagen ergänzt und neu gestaltet. Diese gliedern sich in drei Teilbereiche.

Im Rahmen der Überbauung eines Teilbereiches des Innenhofes auf Niveau des Erdgeschosses wird der Innenhof sowohl auf der auf dem Aulaanbau liegenden neuen Dachterrasse (ca. 223 m²) (Bauteil 1/1), als auch im tieferliegenden EG-Bereich (ca. 150 m²) (Bauteil 1/2) neu gestaltet. Der Pavillonanbau im Osten der Schule wird abgerissen. In diesem Bereich werden die Flächen begrünt. Ein provisorischer Weg zum barrierefreien Zugang der Schule wird erstellt. Die Baustelleneinrichtungsflächen werden rückgebaut und begrünt.

Die Leistungen umfassen im Wesentlichen:

Innenhof Aulaneubau
Kiesplanum profilieren, verfüllen, A=101 m², 30 m³ FSK
Dränmatten, Riesel, A= 235 m²
Pflasterbelag auf Geschossdecke, A= 190 m², u. Pflasterbelag, A= 101 m²
Sitzinseln aus Stahleinfassung mit Holzbelag, A= 11 m² und 21 m²
Dränrinnen, 130 m
Grünbeete, A= 10 m²
Dachbegrünung intensiv, A= 10 m²

Umgriffsflächen wiederherstellen
Unterbauten FSK, Asphaltbeton, A=80 m²
Pflasterbelag, A=10 m²
Gräben und Leerrohre, L= 50 m
RW-Gräben, 50 m und Oberflächenentwässerung mit Rinnen, DN 100, 13,50 m
Bodenindikatoren, A= 10 m²
Handlauf, L= 11 m
Fräsen, Planie und Ansaat Oberboden, A=1.500 m²

Eine Aufteilung in Lose erfolgt nicht. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Ausführungszeitraum: Mitte Juni 2018 bis Anfang September 2018

Ablauf der Angebotsfrist bzw. Eröffnungstermin:
19.12.2017, 11:30 Uhr, Kronenstraße 8, 4. OG, Zimmer 401

Bieter und deren Bevollmächtigte dürfen bei der Eröffnung anwesend sein.

Die Vergabeunterlagen können schriftlich beim Bauverwaltungs- und Bauordnungsamt, Kronenstraße 8, 87435 Kempten (Allgäu), Zimmer 401,
4. OG., Tel. 0831 2525-478, Fax 0831 2525-455 oder E-Mail vergabestelle@kempten.de angefordert werden.
Die Angabe der genauen Bieteranschrift sowie der Nachweis über die Einzahlung eines Betrages in Höhe von 8,00 EUR sind erforderlich. Der Betrag wird nicht erstattet.
Bankverbindung: Sparkasse Allgäu IBAN DE85733500000000000109, BIC BYLADEM1ALG

Die Angebote müssen schriftlich bis zum Ablauf der Angebotsfrist bei o. g. Anschrift eingehen.

Ablauf der Bindefrist: 30.01.2018

Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen kann sich der Bewerber bzw. Bieter an nachfolgende Stelle wenden:
VOB-Nachprüfstelle bei der Regierung von Schwaben, Postfach, 86145 Augsburg.

Kempten (Allgäu), 17.11.2017

STADT KEMPTEN (ALLGÄU)
- Hochbauamt -

Text zum Download

 

 zurück zur Übersicht